Mitteilungsblatt Januar 2017

Autor: 
heinrich.klein
Datum: 
02. Januar 2017

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 das Jahr 2016 geht zu Ende und ich hoffe, Sie hatten alle ein schönes Weihnachtsfest und einige Stunden der Ruhe und Besinnung.

Neben vielen anderen Ereignissen des Jahres 2016 ist mir besonders die 1275 Jahr-Feier in guter Erinnerung. Es war dies ein rundum gelungenes Fest, welches durch die Mithilfe und Gestaltung vieler Helfer die Möglichkeit bot, Dorfgemeinschaft zu pflegen und miteinander zu feiern.

In Gollachostheim ist mit der neuen Vorstandschaft des Gesangvereins eine Verjüngung eingetreten, wodurch neue Ideen einfließen, aber auch altes und bewährtes fortgeführt wird. Gerade in unseren Dörfern sind Eigeninitiativen von Bürgern für Feste, Aktivitäten und Begegnungen sehr wichtig und förderlich für das Gemeinschaftsgefühl.

Zum Jahreswechsel bedanke ich mich deshalb bei allen, die auf vielfältige Weise als Privatpersonen, in Gruppen und Vereinen und auch als Beschäftigte in der Gemeinde, mitarbeiten und sich engagieren.

Der Gemeinderat war mit Vorerkundungen, Untersuchungen und Planungen für die Kanalsanierung in Gollachostheim, die Kläranlagenertüchtigung in Gollhofen, die Breitbanderschließung und anderen Projekten gut beschäftigt.

Vielen Dank an das Gremium für die stets sachliche, zielgerichtete und offene Diskussion am Ratstisch.

Die Gemeinde kann bei der Breitbanderschließung und der energetischen Sanierung des alten Schulhauses in Gollachostheim, sowie der Schule in Lipprichhausen mit 80 % eine erfreulich hohe Förderung erhalten. Für die Kläranlage in Gollhofen ist uns momentan eine Förderhöchstsumme von 250.000 Euro nach einem neuen Härtefallprogramm in Aussicht gestellt. Ohne eine finanzielle Beteiligung der Bürger werden aber die vielfältigen Aufgaben nicht umgesetzt werden können.

Am 23. und 30. Januar werden wir Sie hierzu in den beiden Bürgerversammlungen informieren.

Zum Jahreswechsel wünsche ich Ihnen allen viel Gesundheit, Glück und Zufriedenheit und freue mich zusammen mit dem Gemeinderat auf eine gute Zusammenarbeit im Jahr 2017.

Heinrich Klein, 1. Bgm.

 

 

Jahreswechsel 2016/2017

Traditionsgemäß treffen sich die Gollhöfer Bürger zum Jahreswechsel am Rathaus. Der Posaunenchor spielt hier zum Jahresschluss einige Bläserstücke. In Gollachostheim treffen sich die Bürger an der Sängerhalle, um gemeinsam einen Choral zu singen. Wir freuen uns über diese schöne Tradition, miteinander das Neue Jahr zu beginnen. Die Böllerschützen bitten wir, sich während des Singens in Gollachostheim und dem Auftritt des Posaunenchors in Gollhofen, etwas zurückzuhalten.

 

Wasser/Abwassergebühren

Aufgrund des bisherigen Rechnungsergebnisses können die momentanen Verbrauchsgebühren für Wasser auch für 2017 in gleicher Höhe gehalten werden: 1,50 €/m³ brutto + Grundgebühr 37,45 €. Ebenso kann für Abwasser die Gebühr auf  3,90 €/m³  gehalten werden, die Grundgebühr beträgt hier 35,- €.

 

Bürgerversammlungen

Am 23.01.17 findet in Gollhofen im Gasthaus zum Stern und am 30.01.2017 in Gollachostheim in der Sängerhalle jeweils um 19.30 Uhr eine Bürgerversammlung statt. Hier wird unter anderem über die durchzuführende Geschossflächenfeststellung bei allen Anwesen informiert. Eine zahlreiche Teilnahme der Gemeindebürger ist deshalb wichtig. Eine Einladung hierzu mit Tagesordnung wird noch in den Gemeindekästen ausgehängt.

Theater in Gollhofen: Irgendwo im Nirgendwo

Der Theaterverein Gollhofen bringt einen 3-Akter auf die Bühne, der mit viel Spaß zu unterhalten vermag.

Termine:        

Fr. 06.01.17    20 Uhr

Sa. 07.01.17    20 Uhr

So. 08.01.17   14 Uhr

Fr. 13.01.17    20 Uhr

Sa. 14.01.17    20 Uhr

Kartenvorverkauf ab 27.12.2016 unter der Telefonnummer 0157-336 88 109 oder E-Mail: jens-tanja@web.de

 

Generalversammlung FFW Gollhofen

Am Freitag, den 20.01.17 findet im Gasthaus zum Stern die Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Gollhofen statt.

Beginn: 20.00 Uhr

Tagesordnung:      

1. Begrüßung –  Überprüfung der Anwesenheit        

2. Bericht des Kommandanten

3. Bericht des Schriftführers

4. Sonstiges

Das Erscheinen aller feuerwehrdienstleistenden Mitglieder in Uniform ist Pflicht.

 

 Öffnungszeiten gemeindlicher Einrichtungen

Der Bauschuttplatz ist ab 07. Januar 2017 wieder zu der gewohnten Zeit geöffnet: Samstag, von 10 bis 11 Uhr

Die Wertstoffsammelstelle ist am 31.12.16 geöffnet und bleibt am 07.01.17 geschlossen.

 

Hecken und Waldränder

Wir bitten die Grundstückseigentümer, den Überhang von Hecken und Bäumen an öffentlichen Straßen und Wegen, besonders auch an den Waldrändern, zurückzuschneiden. Um Beeinträchtigungen zu vermeiden, muss bei öffentlichen Verkehrsflächen der Luftraum über den Fahrbahnen in 4,50 m, über Gehwegen in mind. 2,50 m Höhe von überhängenden Ästen und Zweigen freigehalten werden. Der Bewuchs ist entlang der Gehwege bis zur Gehweghinterkante zurückzuschneiden. Bei Fahrbahnen ohne Gehweg ist ein seitlicher Sicherheitsraum von mind. 0,75 m einzuhalten. Das Austreiben während der Wachstumsperiode ist dabei zu berücksichtigen.

 

Bekanntmachungen im Amtskasten:

-          Informationsabende Schulen: Wirtschaftsschule Bad Windsheim, BSZ Scheinfeld, Realschule Marktbreit

-          Festsetzung der Grundsteuersätze