Mitteilungsblatt Februar 2018

Autor: 
heinrich.klein
Datum: 
31. Januar 2018

Holzbewirtschaftung an der Gollach

Für den Unterhalt und die Pflege der Gollach ist als Gewässer 2. Ordnung das Wasserwirtschaftsamt Ansbach zuständig. Auf Nachfrage beim zuständigen Flussbaumeister, H. Schwarz, können aber umgefallene Bäume vom jeweiligen Anlieger kostenlos als Brennholz genutzt werden. Auch die sachgerechte Pflege des Bewuchses, wie das Zurückschneiden von überhängenden Ästen oder die Herausnahme von einzelnen Bäumen, ist erlaubt.Bei Holznutzung bitte vorher telefonische Absprache mit dem WWA Ansbach unter der Tel. 0981/95 03 420. Es können Holzanschwemmungen, die den Wasserabfluss behindern, auch selbst entfernt werden.

 

 

Seniorennachmittag

Am Donnerstag, den 15.02.18 findet um 13.30 Uhr im Gasthaus zum Stern ein Seniorennachmittag statt. Christa Walter gestaltet einen Singnachmittag.

 

 

Generalversammlung FFW Gollhofen

Am Freitag, den 16.02.18 findet im Gasthaus zum Stern die Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Gollhofen statt. Beginn: 20.00 Uhr.

Tagesordnung

1. Begrüßung –  Überprüfung der Anwesenheit   

2. Bericht des Kommandanten

3. Bericht des Vorstandes des Feuerwehrvereins

4. Bericht des Schriftführers

5. Bericht des Kassiers

6. Neuwahlen

7. Sonstiges

Das Erscheinen in Uniform ist Pflicht. Für die aktiven Feuerwehrleute gibt es als kleines Dankeschön für die ganzjährige Einsatzbereitschaft einen Verzehrgutschein.

 

 

Kinderfasching

Am Rosenmontag, 17.02.18 wird wieder ein Kinderfasching von engagierten Eltern abgehalten. Die Party beginnt ab 14.00 Uhr im Gasthaus zum Stern.

 

Am Faschingsdienstag bleiben das Rathaus und der Bauhof geschlossen!!

Auch der Wertstoffhof und Kompostplatz in Uffenheim sind an diesem Tag geschlossen.

 

 

Obstbaumschnittkurs in Gollhofen

Am Samstag, den 24.02.18 findet ein Obstbaumschnittkurs statt. Beginn ist um 9.00 Uhr im Gasthaus zum Stern mit theoretischen Grundlagen. Nachmittags folgt die praktische Umsetzung, Ende ca. 15 Uhr. Anmeldung bei Ludwig Memhardt Tel. 98 90 24, oder: memhardt-baumwart@t-online.de

 

 

Anmeldung im Kindergarten/Kinderkrippe

Die Kindergartenleitung bittet alle Eltern, die ihr Kind für das nächste Kindergartenjahr ab Herbst 2018 anmelden möchten, bis Ende Februar zu den normalen Öffnungszeiten vorbeizukommen oder anzurufen.

 

 

VHS-Kurs im Gemeindebereich

Gesundheitsorientierte Gymnastik mit Hannelore Stadelmann ab Donnerstag, den 22.02.18 von 19.30 bis 20.30 Uhr in Gollachostheim

 

 

Antrag auf Zulassung des Volksbegehrens

Wer sich in die Unterschriftenliste der Freien Wähler „Straßenausbaubeiträge abschaffen – Bürger entlasten“ eintragen will, hat die Möglichkeit, zu den üblichen Öffnungszeiten im Rathaus und in der Wertstoffsammelstelle zu unterschreiben.

 

 

Informationen der Diakonie Neustadt/Aisch

Die Diakonie bietet pflegenden Angehörigen kostenlose und persönliche Beratungen und Informationen an. Auch eine stundenweise Betreuung durch Helfer bei Ihnen zu Hause kann in Anspruch genommen werden. Ehrenamtliche Wohnraumberater der Diakonie geben Tipps für bauliche und sonstige Möglichkeiten, die Wohn-verhältnisse so anzupassen, dass das Wohnen in den eigenen vier Wänden so lange wie möglich durchführbar ist. Nähere Auskünfte hierzu gibt es bei Frau Kolberg, Fachstelle für pflegende Angehörige unter der Tel. 09161/89 95-23.

 

 

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Unsere Gemeinde wurde dem ärztlichen Bereitschaftsdienst Unterfranken zugeordnet, d.h. dass die Bereitschaftspraxen in den Krankenhäusern Ochsenfurt, Kitzingen und im Juliusspital Würzburg für uns zuständig sind. Die Bereitschaftspraxen in Würzburg und Kitzingen sind am Wochenende von 8 bis 21 Uhr, und am Mittwoch und Freitag von 16 bis 21 Uhr geöffnet, in Ochsenfurt am Wochenende von 8 bis 18 Uhr und Mi. und Fr. gar nicht. Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig. Unter der Tel. Nr. 116 117 erreichen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst, wenn Sie nicht wissen, an wen und wohin Sie sich wenden sollen oder für Patienten, die gesundheitlich nicht in der Lage sind, eine Praxis aufzusuchen. Grundsätzlich ist es jedem Patienten selbst überlassen, welche Bereitschaftspraxis er aufsucht. Der Bereitschaftsdienst darf nicht mit dem Notarzt verwechselt werden, welcher für lebensbedrohliche Zustände da ist (Tel. 112).

 

 

Ausflug zum Schützenfest nach Hamm

Die Feuerwehr Gollhofen besucht am 14. Juli ihre Feuerwehrfreunde in Hamm. Vorgesehen ist eine Busfahrt mit einer Übernachtung und Teilnahme am Festumzug. Wer einmal ein original Schützenfest in Norddeutschland erleben will, ist herzlich eingeladen. Näheres unter  www.bocksheide.de Anmeldungen bei Bastian Krafft,  0177/32 22 502.

 

 

Infos im Amtskasten und auf der Homepage/Veröffentlichungen

-          Stellenangebot im Industriegebiet GollIpp

-          Kleines Haus zu verkaufen

-          Aushänge der CvB-Schule in Uff, Wirtschaftsschule in BW, Realschule in Marktbreit

-          Osterfreizeit mit dem Kreisjugendring

-          fällige Grund- und Gewerbesteuer